news 2005

„YAYLA“ entscheidet sich für BEYS...

Das europaweit auf türkische Milch- und Wurstprodukte spezialisierte Unternehmen YAYLA hat ihren vakanten Werbeposten an die Berliner Agentur BEYS vergeben. Dazu sagte der YAYLA-Generalmanager Ethem Çolakoglu: "Durch die Zusammenarbeit mit BEYS eröffnen sich beiden Partnern ganz neue Perspektiven. Wir haben endlich eine Agentur, die uns versteht und unsere Hauptzielgruppe besser kennt als jede andere.

Im Gegenzug bietet YAYLA der Agentur eine solide Marke, mit der Sie Ihr kreatives Potential ausschöpfen

kann." In Zusammenarbeit sollen europaweite Kommunikationscampagnen entwickelt werden, die unter anderem TV-Spots, Anzeigen, Events, PR und weitere Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen beinhalten.

YAYLA-TÜRK GmbH ist führend in der Herstellung und dem Vertrieb von türkischen Milch- und Fleischwaren. Mehr als 180 Produkte, mit höchstem Qualitätsstandard und der gewohnten YAYLA-Frische sorgen europaweit für überzeugte Kunden.

„Unsere Zukunft ist Europa“...

... Unter diesem Motto fand am 04. Juni 2005 zum 4. Mal die größte türkische Veranstaltungsreihe in Europa „TÜRKGÜNÜ Türkisch-Europäisches Kulturfest“ in Berlin statt. Dabei war BEYS für die Konzeption, Kommunikation und die gesamte Abwicklung der Veranstaltung verantwortlich.

Den griechischen Mythen folgend liegt die Wiege Europas am Bosporus. Das Motto der diesjahrigen Veranstaltung bezieht sich auf diese alte Vision einer Vereinigung unterschiedlicher Kräfte zu einem neuen Ganzen.

Am Samstag, den 04.06.2005 fand zwischen dem Großen Stern und dem Brandenburger Tor das türkisch-europäische Kulturfest statt. Nach Aussage der Veranstalter folgten der Einladung vieler Vereine und Dachverbände, wie im vergangenen Jahr, schätzungsweise 150.000 Besucher und setzten ein Zeichen für die Verbundenheit der Türken mit Europa. Das Fest mit seinem attraktiven Bühnenprogramm war zugleich eine Einladung an alle Berliner, die Gelegenheit zu nutzen, um im Geist der europäischen Idee zusammenzukommen und gemeinsam zu feiern.

Die Hauptattraktion der Bühnen bildete die monumentale Show „Fire of Anatolia“. Sie gehört zu den weltweit erfolgreichsten Tanzproduktionen und konnte bereits über 5 Millionen Besucher mit ihrer Mystik begeistern.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Auf dem Festgelände gab es neben einer großen Auswahl von Teigwaren und Süßspeisen köstliche Vorspeisen türkischer Herkunft. Als Durstlöscher gab es an vielen Ständen – neben Softdrinks – das erfrischende Joghurtgetränk Ayran.

Für die kleinsten Besucher sorgten attraktive Spiel- und Sportmöglichkeiten für gute Unterhaltung.

Präsentiert wurde die Veranstaltung von den erfolgreichsten türkischsprachigen Medien in Deutschland, die die gesamte Aktion im Vorfeld begleiteten und dokumentierten. Mit dabei waren TRT-INT, KANAL D, RBB, METROPOL FM, Radiomultikulti, TGRT, Hürriyet, Milliyet, Zaman, Vaybee, STV, Kanal7 (uva.).

HOMEIMPRESSUMKONTAKT