HALAL FOODS

Mit über 200 Verpackungsdesigns pro Jahr und einer Vielzahl von erfolgreich entwickelten Marken für den türkischen bzw. muslimischen Lebensmittelhandel in Europa, Deutschland, der Türkei und den USA besitzt BEYS große Erfahrung bezüglich Anforderungen der Zielgruppe an verschiedene Produkte und deren Zusammensetzung.

Die Agentur setzt sich seit der Gründung für besonders gekennzeichnete Fleisch- und Wurstprodukte für Muslime im Supermarkt bzw. Discounter ein. Hier gibt es eine Empfindlichkeit, die vielerorts noch nicht wahrgenommen wird.

BEYS wehrt sich allerdings gegen die Unsitte, auf alle Produkte für Muslime ein Halal-Logo abzudrucken. Die Kennzeichnung von Milchprodukten, Schokolade oder Keksen mit einem Halal-Signet halten wir für ein falsches und unglaubwürdiges Signal gegenüber dem Konsumenten. Schneller Profit für den Spezialvertrieb mag auf diese Art und Weise zwar erzielt werden, langfristig schaden Marken jedoch ihrem Ansehen, wenn Sie sich auf dieses Spiel einlassen.

Es ist wichtiger, die Kompatibilität der vorhandenen Produktpalette auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zu prüfen um hier evtl. mit besonders passenden Produkten neue Konsumenten zu gewinnen.

Die Kennzeichnung mit Halal ist nur bei Fleischprodukten oder bei Produkten mit tierischen Bestandteilen eine Hilfestellung für den Verbraucher, damit er relevante Produkte schnell erkennen kann. Auch in diesem Fall sollte die Kennzeichnung nicht selbst erfunden, sondern von einem unabhängigen Zertifizierer bestätigt sein.

Ethno Marketing sollte mehr als ein Trend sein dem man folgt. Aufgesetztes Interesse quittiert die Zielgruppe mit desinteresse weshalb auf diese Art erzielte Ergebnisse nicht das tatsächliche Potential im Ethnomarketing wiedergeben können.

Bei speziellen Fragen zum Thema können Sie uns jederzeit kontaktieren.

HOMEIMPRESSUMKONTAKT